Obama kündigt Veto bei neuen Iran-Sanktionen an

16. Jänner 2015, 22:25
52 Postings

Chance für Verhandlungserfolg trotz einiger Fortschritte bei weniger als 50 Prozent

Washington - US-Präsident Barack Obama hat den Kongress aufgerufen, die laufenden Atomverhandlungen mit dem Iran nicht durch neue Sanktionen zu gefährden. Er würde einen entsprechenden Gesetzerlass des Parlamentes mit einem Veto blockieren, kündigte Obama am Freitag bei einer Pressekonferenz mit dem britischen Premierminister David Cameron im Weißen Haus in Washington an. der demokratische Senator Robert Menendez will die Verschärfung dennoch vorantreiben.

Er bekräftigte zugleich, die Chance für einen Verhandlungserfolg stünden trotz einiger Fortschritte bei weniger als 50 Prozent. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Gespräche platzen, sei hoch. In dem Fall sei auch die Möglichkeit einer militärischen Konfrontation nicht auszuschließen, um den Iran an dem Bau einer Atomwaffe zu hindern.

Unterdessen hat sich US-Außenminister John Kerry erneut mit seinem iranischen Kollegen Mohammad Jawad Zarif beraten. Zarif traf am Freitag in Paris zudem auch seinen französischen Kollegen Laurent Fabius. Bedeutende Fortschritte wurden offenbar nicht erzielt. (APA, 16.1.2015)

Share if you care.