Radio-Tipps für Sonntag, 18. Jänner

18. Jänner 2015, 06:00
posten

Hungarostudio | Café Sonntag: Thomas Raab | Ambiente: Von Ayrshire zu den Highlands | Intermezzo: Gregor Bloéb | Menschenbilder: In memoriam Emil Breisach | Opernsalon | Ex libris | Im Sumpf | Matrix: Digitaler Scheinbesitz

9.00 MAGAZIN
Hungarostudio
Der ungarische Medienverein HungaroMedia bringt Wissenswertes aus Ungarn und Österreich sowie aktuelle Berichte aus Kultur und Gesellschaft auf Ungarisch und Deutsch. Bis 10.00, Radio Fro 105.0 im Raum Linz und auf www.fro.at

9.05 PLAUDEREI
Café Sonntag: Thomas Raab
Der Autor und Musiker ist Gast bei Oliver Baier. Bis 10.00, Ö1

10.05 MAGAZIN
Ambiente: Von Ayrshire zu den Highlands
Ursula Burkert begab sich in Schottland auf die Spuren des Autors Robert Burns, dem Verfasser von Auld Lang Syne. Bis 11.00, Ö1

11.41 GESPRÄCH
Intermezzo: Gregor Bloéb
Katharina Menhofer spricht in der Pause der Matinee mit dem Schauspieler. Bis 12.01, Ö1

14.05 MAGAZIN
Menschenbilder: In memoriam Emil Breisach
Der ehemalige Intendant des Landesstudios Steiermark war Mitbegründer des Forum Stadtpark und des Steirischen Herbsts. Elke Tschaikner blickt zurück auf das Leben des scharfsinnigen Kulturmanagers, der am 10. Jänner 93-jährig verstarb. Bis 14.55, Ö1

15.00 MAGAZIN
Opernsalon
Thomas Dänemark im Gespräch mit Tenor Massimo Giordano. Vom 2. März 2014 im Haus der Musik. Bis 16.30, Radio Stephansdom

16.00 MAGAZIN
Ex libris
mit Neuerscheinungen und -auflagen von Honoré de Balzac, Barbey d'Aurevilly, Ernö Szép, Lola Lafon und Joachim Sartorius. Bis 17.00, Ö1

21.00 MAGAZIN
Im Sumpf
Fritz Ostermayer und Thomas Edlinger diskutiert der Politikwissenschafter Stephan Grigat über die Frage "Warum sagt niemand: Ich bin Jude? Weiters geht es um Michel Houellebecqs Roman. Bis 23.00, FM4

22.30 MAGAZIN
Matrix: Digitaler Scheinbesitz
Vieles, was wir digital zu besitzen glauben, gehört uns nicht, darunter Apps, Daten, Bücher. Bis 23.00, Ö1 (Andrea Heinz, DER STANDARD, 17./18.1.2015)

Share if you care.