TV-Tipps für Samstag, 17. Jänner

17. Jänner 2015, 06:00
posten

Die Brunnen4tler, Hitlers Krieger, Grenzgang, 14 Arten, den Regen zu beschreiben, City of God

17.30 MAGAZIN
Bürgeranwalt
Peter Resetarits mit: 1) Umstrittener Schotterabbau. 2) Nachgefragt: Taubenplage. 3) Wasserschaden – warum zahlt Versicherung nicht? Bis 18.20, ORF 2

17.55 OPER
Verstehen Sie Oper?
Don Giovanni Opernsänger Ramon Gener begibt sich auf die Spur der heutigen Don Juans. Außerdem befragt er den Anthropologen Eudald Carbonell, um zu erfahren, warum so viele Verführer die Eroberung benötigen. Ein DJ schlägt das Covern einer Mozart-Arie vor, um sie tanzbar zu machen. Und der Weltmeister im Billard, Dani Sanchez, offenbart die Verbindung zwischen Mozart und Billardspiel. Bis 18.55, Servus TV

20.00 STAFFELMARATHON
Die Brunnen4tler
An einem Stück: Alle Folgen der ersten Staffel rund um die Wirtin Sissi, die am Yppenplatz um den Erhalt ihres Lokales, gegen die feindliche Übernahme und die eigenen Gefühle ankämpft. Bis 23.00, Okto

20.15 ZEITGESCHICHTE
Hitlers Krieger: Keitel – Der Gehilfe
"Ich glaubte, ich irrte." Mit seiner Reue vor dem Nürnberger Kriegsverbrechertribunal bildete NS-Feldmarschall Wilhelm Keitel eine absolute Ausnahme. Keitel war der Prototyp des willfährigen Generals im Dienste des Diktators. Falscher Gehorsam machte ihn zum Kriegsverbrecher. Seine devote Haltung gegenüber Hitler trug ihm im Generalstab den Spottnamen "Lakaitel" ein. 21.00 Uhr: Rommel – Das Idol. 21.45 Uhr: Canaris – Der Verschwörer. Bis 22.35, ORF 3

20.15 LIEBESLEID
Grenzgang
(D 2013, Brigitte Maria Bertele) In deutschen Filmen ist die Liebe selten leicht und einfach. Auch Lars Eidinger und Claudia Michelsen haben in der Geschichte nach dem Debütroman von Stephan Thome umeinander zu kämpfen. Er: einsamer, desillusionierter Lehrer. Sie: alleinerziehende, pflegebedürftige Mutter. Traurige Sache, gut besetzt. Bis 21.45, WDR

21.05 FADES DEUTSCH
... und dann kam Polly
(Along came Polly, USA 2004, John Hamburg) Der synchronisierten Version fehlen Pepp und Witz des Originaltons. Der nudistische Schnorchellehrer Claude wirkt auf Deutsch fast fad, während sein französisches Englisch fantastisch ist. Mit Ben Stiller, Philip Seymour Hoffman, Jennifer Aniston und Alec Baldwin. Bis 22.50, Puls 4

22.30 DOKUMENTATION
14 Arten, den Regen zu beschreiben
Nicht nur in Japan, auch bei uns gibt es das Phänomen der "Hikikomori": überforderte Jugendliche, die sich in ihr Zimmer zurückziehen. Ein Jahr hat Marcel Ahrenholz eine Mutter begleitet, deren Sohn seit fünf Jahren in der Isolation verharrt. Im Versuch, sich ihrer schwierigen Situation zu nähern, entstand ein eindrückliches Porträt. Bis 23.50, Phoenix

22.30 DREIECK
Drei
(D 2010, Tom Tykwer) Drei sind nicht notwendig einer zu viel: Sophie Rois, Sebastian Schipper und Devid Striesow lassen sich aufeinander ein. Schauspielerisch eindrucksvolle Versuchsanordnung. Bis 0.20, WDR

22.35 GROTESKE
Lucky Number Slevin
(D/USA 2006, Paul McGuigan) Nicht nur, dass Slevin (Josh Hartnett) kein Geld hat, zu allem Überfluss gerät er auch noch zwischen die beiden Gangsterbosse Ben Kingsley und Morgan Freeman. Wenigsten ist die Nachbarin (Lucy Liu) hübsch. Schlaue Story, coole Dialoge. Bis 0.50, Sat. 1

22.45 GEWALT
City of God
(Cidade de Deus, Brasilien/USA/F 2003, Fernando Meirelles) Preisgekröntes und authentisches Drama nach dem Roman von Paulo Lins: die Geschichte Jugendlicher aus einem Armenviertel von Rio, die unweigerlich zu Dealern und Mördern werden, von Werbefilmer Meirelles als Gangsterstory umgesetzt. Bis 1.00, Servus TV

foto: servus tv

0.50 KRIEGSZEITEN
Ende der Schonzeit
(D/IL, 2012, Franziska Schlotterer) 1942 im Schwarzwald: Fritz und Emma sind seit zehn Jahren verheiratet. Der impotente Fritz beschließt: Jude Albert, den er auf dem Hof versteckt, soll Emma schwängern. Intensives Kammerspiel mit einer großartigen Brigitte Hobmeier (Bayerischen Filmpreis). Bis 2.20, BR (Andrea Heinz, DER STANDARD, 17./18.1.2015)

Share if you care.