Alternative Artworks: Videospiele in neuem Licht

Ansichtssache18. Jänner 2015, 12:00
53 Postings

Was passiert, wenn sich talentierte Fans und Designer Games zuwenden

Spiele sind längst globale Popkultur und ihre Protagonisten somit Ikonen für Millionen Menschen. Da liegt es nahe, dass Themen, Helden und Ikonografien des Mediums auch als Inspirationsquelle taugen. Der Grafikdesigner Olly Moss hat sich bereits vor fünf Jahren daran gemacht, zum Spaß Videospielklassiker mit grafisch fantastischen, am genialen Design der PenguinBooks inspirierten neuen Fantasiecovers zu erstellen, doch er ist nicht der Einzige geblieben.

In der folgenden Ansichtssache präsentieren wir einen kurzen Streifzug durch einige der bemerkenswertesten alternativen Spiele-Artworks - und angesichts dieser Kunstwerke müssen sich einige Spielehersteller wohl die Frage gefallen lassen, wieso ihre eigenen Marketingabteilungen allzu oft die hier vorgezeigte Kreativität vermissen lassen.

artwork: ron guyatt

Der kanadische Designer Ron Guyatt hat einige Klassiker des Mediums in spektakulären Postern verewigt.

Halo

1
artwork: ron guyatt

Bioshock Infinite

2
artwork: ron guyatt

Dead Space

3
artwork: ástor alexander

Der US-Künstler Ástor Alexander überträgt Spielehelden ins Pulp-Cover-Format.

Metroid

4
artwork: ástor alexander

Super Mario Bros

5
artwork: ástor alexander

Bisohock Infinite: Burial At Sea

6
artwork: caleb barefoot

Auch Caleb Barefoots minimalistische Kunstwerke beweisen, dass weniger oft mehr ist.

Portal

7
artwork: caleb barefoot

Borderlands

8
artwork: caleb barefoot

Fallout: New Vegas

9
artwork: pascal richon

Der französische Designer Pascal Richon lässt die Games-Helden seiner Jugend ganz ohne Worte mit unvergessenen Requisiten wiederaufleben.

Sonic

10
artwork: pascal richon

Secret of Mana

11
artwork: pascal richon

Yoshi

12
artwork: josh summana

Der britische Künstler Josh Summana porträtiert bekannte Spielehelden mit ungewohntem Realismus.

Super Mario Bros

13
artwork: josh summana

Sonic

14
artwork: josh summana

Mega Man

15
artwork: fernando martinez

Der New Yorker Grafiker Fernando Martinez beeindruckt mit minimalistischen Silhouetten als Games-Poster.

Dark Souls

16
artwork: fernando martinez

Limbo

17
artwork: fernando martinez

Dead Space

Kennen auch Sie außergewöhnliche Games-Kunstwerke abseits der offiziellen Seiten? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen! (Rainer Sigl, derStandard.at, 18.1.2015)

18
Share if you care.