"Charlie Hebdo"-App überraschend für iOS veröffentlicht - auch Android und Windows Phone

16. Jänner 2015, 14:15
8 Postings

Neueste Ausgabe der Satirezeitschrift erstmals mit offizieller App

Trotz der strengen Richtlinien, die Apple für seinen App Store anlegt, wurde am Donnerstag die offizielle App der französischen Satirezeitschrift "Charlie Hebdo" veröffentlicht. Zuvor war angenommen worden, dass das aufgrund der Apple-Regeln nicht passieren wird.

Keine anstößigen Inhalte

Die App "Je suis Charlie" war zuvor ungewöhnlich schnell genehmigt worden. Anstößige Inhalte, sowie "obszöne, pornografische oder verleumderische" sind im App Store untersagt, weshalb die Macher der Zeitung eine Veröffentlichung der App zuvor verworfen hatten. Andere Karikaturen-Apps waren zuvor auch abgelehnt worden.

Auch für andere Plattformen

Die App wurde gleichzeitig auch für Android und Windows Phone veröffentlicht. Nutzer können darüber die neueste Ausgabe für rund drei Euro kaufen - die erste, die nach den Anschläge auf die Redaktion in Paris veröffentlicht wurde. (br, derStandard.at, 16.1.2015)

Share if you care.