Protestkundgebung: Café Prückel legt Ruhetag ein

16. Jänner 2015, 09:23
849 Postings

Die Demonstration nach dem Rauswurf eines sich küssenden lesbischen Paares findet dennoch statt

Wien - Mehr als 7.600 Personen haben sich bis Freitagfrüh für die Kundgebung vor dem Café Prückel in Wien angemeldet, nachdem ein lesbisches Paar aus dem Lokal verwiesen worden war, weil es sich geküsst hatte.

Das Café Prückel bleibt heute aber zu. "Heute Ruhetag", steht auf einem Zettel, der auf die Scheiben geklebt wurde.

Am Donnerstag hatte sich Prückel-Chefin Christl Sedlar noch für den Rauswurf des Paares entschuldigt: "Meine Reaktion war überzogen", erklärte sie in einer Aussendung. Die Demonstration verhindern konnte sie dadurch aber nicht mehr. Sie wird am Freitag ab 17 Uhr trotzdem stattfinden, gaben die Initiatoren via Facebook bekannt. (red, derStandard.at, 16.1.2015)

  • Heute kein Betrieb im Café Prückel.
    foto: derstandard.at/koli

    Heute kein Betrieb im Café Prückel.

Share if you care.