Medienbehörde prüft "Vorstadtweiber" 

15. Jänner 2015, 15:50
31 Postings

KommAustria prüft, ob Kennzeichnungspflicht verletzt wurde

Wien – Die prominente Zurschaustellung der Döblinger Boutique 08/15 in den ersten Folgen der ORF-Serie Vorstadtweiber hat ein juristisches Nachspiel: Die Medienbehörde KommAustria prüft nach Standard-Infos, ob der ORF damit gegen das Gesetz verstoßen hat.

Wie berichtet, dienten die Geschäftsräume als Drehort, das Firmenlogo wurde zu Null Acht Fünfzehn verändert, Einkaufstaschen wurden mit dem Schriftzug prominent platziert. Damit könnten Kennzeichnungspflichten verletzt worden sein. (prie, DER STANDARD, 16.1.2015)

  • ORF-Serie "Vorstadtweiber" mit Gerti Drassl, Maria Köstlinger, Nina Proll, Nina Ebm.
    foto: orf / hubert mican

    ORF-Serie "Vorstadtweiber" mit Gerti Drassl, Maria Köstlinger, Nina Proll, Nina Ebm.

Share if you care.