In ist, wer drin ist

15. Jänner 2015, 17:12
1 Posting

Der Blub Klub und die Veranstaltungsreihe Turbo feiern ihren fünften Geburtstag

Mit dem Gastspiel von Minimal-Techno-Weltstar Ricardo Villalobos in der Grellen Forelle steht die Größe der Location in beträchtlichem Widerspruch zur Publikumswirksamkeit des Deutschen mit chilenischen Wurzeln. Nicht nur deshalb, weil der Mann, dessen Einfluss auf eine junge Generation an Beatbastlern als unbestritten gilt, zu einem seltenen Gast wurde. Zuletzt war Villalobos 2004 in Wien, um minimalistische Beats mit balearischen Anleihen zu Gehör zu bringen. Grund für das Gastspiel nun ist der fünfte Geburtstag der Veranstaltungsreihe Turbo. Bleibt nur zu hoffen, dass die Aufregung während des Gastspiels genauso groß sein wird wie jene vorab. Ein Großauflauf einschlägiger Szenemenschen sei prophezeit.

Den fünften Geburtstag begeht heute, Freitag, auch der Blub Klub im Fluc. Hier bewegt sich die Sache ebenso im Spannungsfeld zwischen Techno, Electro und Minimal. Ein Live-Gastspiel von Felix Bernhardt bringt rohe Synthesizersounds als perfekte Entsprechung zum Betontrog der Fluc Wanne. Davor und danach hämmern die DJs Millivolt, Krankybanky, Per Sohn b2b Spelz, Shitzuit und Nebula. (lux, DER STANDARD, 16.1.2015)

  • 16.1. Grelle Forelle, Wien, Spittelauer Lände 12. 22.00
  • 16.1. Fluc, 1020 Wien, Praterstern 5. 22.00
Share if you care.