Daimler ruft in Österreich 4.000 Fahrzeuge zurück

14. Jänner 2015, 15:54
posten

Werkstattaufenthalt dauert ein- bis eineinhalb Stunden

Stuttgart - Der Autobauer Daimler muss wegen Motorproblemen in Deutschland 114.000 Fahrzeuge zurückrufen, in Österreich sind 4.000 Wagen betroffen. Bei einem Teil der Autos mit Vier-Zylinder-Dieselmotor könne aufgrund defekter Dichtringe Öl am Kettenspanner des Motors austreten, erklärte das Unternehmen am Mittwoch.

Betroffen sind mehrere Pkw- und Van-Modelle von Mercedes, die von Februar bis November 2014 produziert wurden. Die Kunden wurden inzwischen informiert, der Aufenthalt in der Werkstatt dauere ein- bis eineinhalb Stunden, so Mercedes Benz Österreich. (APA, 14.1.2015)

Share if you care.