Autoversicherung hält selbstfahrendes Auto für "Science Fiction"

14. Jänner 2015, 14:46
posten

Deutschland "noch recht weit entfernt"

Für Deutschlands größten Autoversicherer HUK Coburg ist das selbstfahrende Auto noch kein großes Thema. "Mit Verlaub, ich rede nicht über Science Fiction. Ich schaue mir an, was sich in den nächsten fünf bis zehn Jahren verändert", sagte Vorstandssprecher Wolfgang Weiler der "Börsen-Zeitung" auf die Frage, was das selbstfahrende Auto bringt.

Infrastruktur benötigt

Solche Fahrzeuge bräuchten eine begleitende datentechnische Infrastruktur, die flächendeckend konstant in guter Qualität verfügbar sein müsse. "Das ist ein hoher Anspruch, von dem wir in Deutschland noch recht weit entfernt sind." (APA, 14.1.2015)

Share if you care.