Österreicher lassen sich Sommerurlaub im Schnitt 2.200 Euro kosten

14. Jänner 2015, 13:33
24 Postings

Österreicher gelten als Frühbucher und bleiben durchschnittlich neun Tage. Ab morgen findet wieder die Ferienmesse in Wien statt

Mit dem morgigen Start der Ferien-Messe Wien 2015 beginnt auch die Buchungssaison für den Sommerurlaub. Österreicher buchen ihren Sommerurlaub gerne früh und geben pro Buchung im Schnitt 2.200 Euro aus, ermittelte der Reiseveranstalter TUI.

Sommerurlaube werden demnach von Jänner bis März und dann erst wieder ab Juli gebucht. Auf der Mittelstrecke sind Spanien, Griechenland und die Türkei am beliebtesten.

Die beliebtesten Reisetermine sind Juli und August, der Sommerurlaub dauert im Schnitt neun Tage. Alleinreisende bleiben im Durchschnitt etwas länger als Paare oder Familien.

Von 15. bis 18. Jänner findet Österreichs größte Reise- und Urlaubsmesse in Wien statt. Rund 700 Aussteller aus 70 Ländern werden dazu erwartet. Das Partnerland ist diesmal Thailand, die Partnerregion Tirol. Parallel zur Ferien-Messe findet auch die "Vienna Autoshow" statt. (APA, derStandard.at, 14.1.2015)

Share if you care.