Japan beschließt Militärbudget in Rekordhöhe

14. Jänner 2015, 06:19
38 Postings

Erhöhung auf 36 Milliarden Euro

Tokio - Vor dem Hintergrund des Inselstreits mit China stockt Japan seinen Militärhaushalt auf Rekordhöhe auf. Die Regierung beschloss am Mittwoch, den Verteidigungsetat für das am 1. April beginnende Fiskaljahr um zwei Prozent auf 4,98 Billionen Yen (36 Milliarden Euro) zu erhöhen.

Damit will die Regierung vor allem Japans Fähigkeiten zur Verteidigung der von ihr kontrollierten Senkaku-Inseln im Ostchinesischen Meer erhöhen. China erhebt ebenfalls Anspruch auf die chinesisch Diaoyu genannten Inseln, weswegen es immer wieder zum Streit kommt. Der gesamte Staatshaushalt für das neue Steuerjahr hat ein Rekordvolumen von 96,3 Billionen Yen. (APA, 14.1.2015)

Share if you care.