Wilco: Eine Schlachtplatte für die Ohren

13. Jänner 2015, 17:05
7 Postings

Die US-Band blickt zurück - mit dem Boxset "Alpha Mike Foxtrott"

Wien - Boxsets wie das der US-Band Wilco erscheinen natürlich immer vor Weihnachten, der heiligen Zeit des Kapitalismus. Sie zählen zum Angebot an Geschenken für Menschen, die schon alles haben. Alles außer dieser einen frühen Demoaufnahme aus 1993, diesem Livekonzert vor 13 schiefen Hanseln, damals, 1996, oder dieser besoffenen Version, die Sänger Jeff Tweedy in der Dusche angestimmt und die irgendein Lump aufgenommen hat.

Die Box Alpha Mike Foxtrott bietet rund 80 Raritäten und Liveaufnahmen der aus Chicago kommenden Band. Alles schon einmal irgendwo irgendwie erschienen, aber unmöglich, das alles aufzutreiben oder überhaupt Kenntnis davon zu besitzen.

Wilco debütierte 1995 mit dem Album A. M. und wurde bald eine der populärsten US-Bands, die einerseits knietief in der Tradition des Countryrock steht, andererseits immer wieder Experimentierfreude bewiesen hat, die bis zum Krautrock reichte. Das ergab in 20 Jahren acht Studioalben und einen Katalog, den Millionen verinnerlicht haben. So eine Weltkarriere schüttet im Laufe der Zeit einen großen Haufen Material auf. Aus diesem hat die Band etliche ungeschliffene Rohdiamanten herausgesucht, versucht sich zu erinnern, wo diese entstanden sind, hat sie in der Bandchronik platziert und in einem begleitenden Büchlein kommentiert.

Dazu kommen Arbeiten für Soundtracks, diverse Tribute-Alben und anderes mehr. Ausgebreitet auf vier CDs oder ebenso vielen LPs lässt sich die Karriere von Jeff Tweedy und seinen fünf Mitstreitern so erneut abschreiten, zusätzlich wird ein Blick in die Hinterhöfe und Nebenschauplätze gewährt. Der Fan will das, der Fan braucht das.

Das Set bietet etliche Coverversionen: Burned von Buffalo Springfield, Thirteen von Big Star, Any Major Dude Will Tell You von Steely Dan, Bob Dylans I Shall Be Released, True Love Will Find You in the End von Daniel Johnston oder den Eifersuchtsklassiker Who Were You Thinkin' Of von den Texas Tornados.

Vieles vom Rest wirkt zwar bekannt, anderes erscheint aber in neuem Licht, unterstreicht die Beseeltheit der Formation und ihrer Songs oder überrascht mit abwegigen Interpretationen, wie etwa eine Punkaufführung der Ballade Passenger Side.

Alpha Mike Foxtrott ist eine Schlachtplatte für die Fans, pure Völlerei im Werk einer der beständigsten Bands der letzten 20 Jahre. Wahrscheinlich lässt sich dazu sogar fasten, aber welcher Tor wollte das überprüfen? (Karl Fluch, DER STANDARD, 14.1.2015)

  • "Buy Wilco!" Das Boxset "Alpha Mike Foxtrott" bietet eine gepflegte Sammlung von Raritäten aus dem Katalog der Band.
    foto: epa

    "Buy Wilco!" Das Boxset "Alpha Mike Foxtrott" bietet eine gepflegte Sammlung von Raritäten aus dem Katalog der Band.

Share if you care.