6B47 steigt in Polen ein

13. Jänner 2015, 14:15
posten

Vier neue Gesellschafter an Bord des Immo-Investmentclubs - Heuer sollen 40 bis 50 Millionen Euro investiert werden

Der Immobilien-Investmentclub 6B47, bisher nur in Österreich und Deutschland aktiv, wird heuer auch sein erstes Projekt in Polen in Angriff nehmen. Wie der Vorstandsvorsitzende Peter Ulm am Dienstag per Aussendung bekanntgab, habe man die Städte Krakau, Warschau und Breslau "im Fokus".

Derzeit hat 6B47 insgesamt 23 Projekte in Österreich und Deutschland mit einem Volumen von rund 500 Millionen Euro in Umsetzung. "Neben der Umgestaltung des Philips-Hauses in Wien sind mit Palais an den Höfen, East Village und Louis am Park drei Projekte in Frankfurt vor Fertigstellung und Verkauf", so Ulm. Für 2015 plant die 6B47 Real Estate Investors AG 40 bis 50 Millionen Euro an Eigenkapital gemeinsam mit dem 6B47 Real Estate Club in neue Projektentwicklungen zu investieren. 2014 wurden neue Objekte in Wien, Ingolstadt und Frankfurt mit einer Gesamtfläche von fast 100.000 m² erworben, in die in den nächsten Jahren 220 Millionen Euro investiert werden sollen.

Neue Gesellschafter

Außerdem gibt es vier neue Gesellschafter: Der ehemalige Wienerberger-Chef Wolfgang Reithofer steigt laut Aussendung mit zehn Prozent Investitionskapital ein, außerdem Marcus Kapsch, Graf Max von Moy und Wolfgang Kristinus. (red, derStandard.at, 13.1.2015)

Share if you care.