Detroit Auto Show 2015: Öko und Schmalz

Ansichtssache13. Jänner 2015, 11:59
36 Postings

Die Generation zwei des Chevrolet Volt versucht sich weiter am Öko-Trend. Andere Botschaften sind eingängiger: Comeback von Honda NSX und Ford GT

Bild 1 von 6
foto: ap

Nach verhaltenem Beginn der Detroit Motor Show zeigten sich dann doch einige würdige Höhepunkte. Da wäre etwa die zweite Generation des Chevrolet Volt. Der Stromer mit dem fossil betriebenen Range Extender kam als Opel Ampera in Europa nicht wirklich an. 4,58 Meter ist die Neuauflage jetzt lang, die Lithium-Ionen-Batterie hat nun eine Kapazität von 18,4 kWh. Reichweite, rein elektrisch: etwa 80 Kilometer. Ladedauer an der 230-V-Steckdose: etwa 4,5 Stunden. Ende 2015 soll es in den USA so weit sein.

weiter ›
Share if you care.