Nach Todesgerüchten: Brief von Kubas Exstaatschef Castro gezeigt

13. Jänner 2015, 05:52
40 Postings

Seit Wochen Spekulationen über Gesundheitszustand Fidel Castros

Havanna – Nach neuen Todesgerüchten hat ein Fernsehsender Bilder von einem aktuellen Brief des langjährigen kubanischen Machthabers Fidel Castro veröffentlicht. Der 88-Jährige habe die Nachricht tags zuvor an das argentinische Fußballidol Diego Maradona geschrieben, berichtete am Montag der venezolanische Sender Telesur. Der Inhalt wurde zunächst nicht bekanntgegeben.

Über den Gesundheitszustand Castros wird seit Wochen spekuliert. Der kubanische Exstaatschef und US-Kritiker hat sich nicht zu der Mitte Dezember angekündigten diplomatischen Aussöhnung zwischen Kuba und den USA geäußert.

2006 übergab Castro krankheitsbedingt die Macht an seinen Bruder Raul. In dem sozialistischen Karibikstaat wird Fidels Worten aber nach wie vor große Bedeutung beigemessen. Der Exfußballer Maradona drehte am Wochenende zwei Folgen einer Fernsehshow in der kubanischen Hauptstadt Havanna. (APA, 13.1.2015)

  • Post von Fidel.
    foto: apa/epa/telesur

    Post von Fidel.

Share if you care.