Sri Lankas neuer Präsident kündigt Parlamentswahl in 100 Tagen an

12. Jänner 2015, 20:23
posten

Neues Kabinett lediglich Übergangsregierung

Colombo - Sri Lankas neuer Präsident Maithripala Sirisena hat vorgezogene Parlamentswahlen angekündigt. Seinem aus 27 Mitgliedern gebildeten Kabinett sagte Sirisena am Montag, die Wahl werde nach Umsetzung seines ehrgeizigen 100-Tage-Programms zur Ankurbelung der Wirtschaft Ende April stattfinden.

Sirisena sagte seinen Ministern, sie sollten sich bewusst sein, dass sie nur Teil einer Übergangregierung seien. Er forderte sie auf, diejenigen Wähler an die Urnen zu bringen, die der Präsidentschaftswahl in der vergangenen Woche ferngeblieben seien.

Bei der Wahl zum Staatsoberhaupt hatte Sirisena seinen Amtsvorgänger, den langjährigen Präsidenten Mahinda Rajapakse, am vergangenen Donnerstag bereits im ersten Durchgang geschlagen. (APA, 12.1.2015)

Share if you care.