"Die Comedian Harmonists": Aufstieg einer Boygroup

12. Jänner 2015, 17:16
posten

Der Theaterhit Gottfried Greiffenhagens und Franz Wittenbrinks begeistert auch am Landestheater Tirol

Innsbruck - Das Klavier ist der einzige Luxus dieser ärmlichen Wohnung in Berlin im Jahr 1927 (Bühne: Vinzenz Gertler). Harry Frommermann sucht per Inserat Tenöre und Bässe. Er will ein Gesangsensemble gründen. Und er wird von Möchtegernsängern, verkrachten Existenzen, bunten Vögeln gestürmt. Sogar Johannes Heesters spricht vor. Schließlich bringt er sein Grüppchen zusammen, und die Comedian Harmonists beginnen sich zu formieren. Nach den ersten ungelenken Proben schaffen die sechs charmanten Herren binnen weniger Monate mit ihren Schlagern wie Wochenend und Sonnenschein oder Ein Freund, ein guter Freund einen kometenhaften Aufstieg. Das jähe Ende kommt 1935 nach der Machtergreifung der Nazis und mit den Nürnberger Rassengesetzen.

Gottfried Greiffenhagens beliebtes Theaterstück Die Comedian Harmonists zeichnet den Werdegang der einst erfolgreichsten deutschen Boygroup nach. Die solide Inszenierung von Carsten Kochan (musikalische Einrichtung: Franz Wittenbrink) ist vom Premierenpublikum am Tiroler Landestheater bejubelt worden. Als sangesfreudiges Sextett agieren Michael Gann, Jan Schreiber, Gerhard Kasal, Stefan Riedl, Kristoffer Nowak und Roger E. Boggasch. Boggasch, auch musikalischer Leiter, schafft mit der Truppe den gesanglichen Bogen von den Anfängen bis zu ihren fulminanten Konzertauftritten. Er selbst schlüpft in die Rolle des Erwin Bootz und übernimmt den Klavierpart.

Weiters lobenswert: Gerhard Kasal, wie er rotzbesoffen seinen Kollegen eine Standpauke hält. Nik Neureiter verkörpert präzise sämtliche Nebenrollen; köstlich ist sein Auftritt als aufgebrachte Wirtin. Evergreens wie Veronika, der Lenz ist da oder Mein kleiner grüner Kaktus funktionieren eben immer. (Dorothea Nikolussi-Salzer, DER STANDARD, 13.1.2015)

Bis 14.3.

  • Nik Neureiter in sämtlichen Nebenrollen, hier als Schauspieler Hans in "Die Comedian Harmonists".
    foto: rupert larl

    Nik Neureiter in sämtlichen Nebenrollen, hier als Schauspieler Hans in "Die Comedian Harmonists".


Share if you care.