Der große Sturm ist vorbei: Prater Hauptallee in Wien ist wieder offen

12. Jänner 2015, 13:21
23 Postings

Für Dienstag erwarten die Meteorologen überhaupt einen nahezu wolkenlosen Himmel

Wien - Der große Sturm scheint vorbei. Laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) soll sich der Wind bereits in den nächsten Stunden beruhigen und am Dienstag mit einem Zwischenhoch ganz vorbei sein. Für Dienstag erwarten die Meteorologen überhaupt einen nahezu wolkenlosen Himmel.

Nachdem sich der Sturm beruhigt hat, ist die Sperre der Prater Hauptallee in Wien am Montagnachmittag wieder aufgehoben worden. Die Behörden hatten zuvor Baumkontrollen durchgeführt und Schäden an der Straßenbeleuchtung behoben, teilte das Rathaus per Aussendung mit. Die beliebte Spazier- und Joggingmeile war am Samstag wegen des Sturmtiefs "Felix" aus Sicherheitsgründen gesperrt worden.

Am Mittwoch könnte der Wind noch einmal aufleben, wenn die nächste Störung kommt. Mehr als 50 oder 60 Stundenkilometer dürften es dann aber nicht werden. Danach sollte die Strömung mehr auf Südwest drehen, gegen Ende der Arbeitswoche wird es kaum Wind geben.

Die Temperaturen sollen auf den Bergen deutlich im Plus sein, mit einer Inversionslage könnte es in den Tälern wesentlich kälter werden.

Adriatief könnte am Wochenende Schnee bringen

Zum Wochenende dürfte es für den Süden Österreichs spannend werden. Ein Adriatief könnte Schnee bringen. Das sei aber noch ziemlich unsicher, schränkte ein Meteorologe im APA-Gespräch ein. (APA, 12.1.2015)

  • Am Mittwoch kommt die nächste Störung, aber der starke Wind ist in Österreich vorläufig vorbei.
    foto: apa/christian charisius

    Am Mittwoch kommt die nächste Störung, aber der starke Wind ist in Österreich vorläufig vorbei.

Share if you care.