Holmes Brothers: Sänger und Schlagzeuger "Popsy" Dixon gestorben

12. Jänner 2015, 13:50
1 Posting

Spielte seit Ende der 60er-Jahre mit Sherman und Wendell Holmes zusammen

Als die beiden Brüder Sherman und Wendell Holmes 1979 mit dem ebenfalls aus Virginia stammenden Willie "Popsy" Dixon eine eigene Band unter dem Namen The Holmes Brothers formierten, waren die drei Musiker schon mehr als zehn Jahre von Bar zu Bar getingelt, um Top-40-Hits zu spielen. Das Trio verschrieb sich fortan nicht mehr aktuellen Songs aus den Charts, sondern klassischem R&B, Blues, Gospel und Soul. Mit seiner mehrere Oktaven umfassenden Stimme fungierte Dixon nicht nur als Schlagzeuger, sondern auch als gleich berechtigter Sänger.

mrsilenciobackgammon

Mehr als zehn Jahre nach Band-Gründung veröffentlichte Rounder Records 1990 ein Debütalbum der Holmes Brothers, zwei Jahre später holte Peter Gabriel die Band für sein Label Real World Records an Bord. Es folgten Auftritte u.a. in den Shows von David Letterman und Conan O'Brien, mit Van Morrison spielte das Trio ebenso zusammen wie mit der Singer-Songwriterin Joan Osborne.

Im vergangenen Jahr veröffentlichte die Band, die wiederholt auch in Österreich auf Tournee war, mit "Brotherhood" ihr zwölftes Studioalbum. Am Freitag erlag "Popsy" Dixon einer vor kurzem diagnostizierten Krebserkrankung. Er wurde 72 Jahre alt. (glicka, derStandard.at, 12.1.2015)

  • Sänger und Schlagzeuger der Holmes Brothers: "Popsy" Dixon bei einem Auftritt in Budapest im Oktober 2012.
    foto: epa/bea kallos

    Sänger und Schlagzeuger der Holmes Brothers: "Popsy" Dixon bei einem Auftritt in Budapest im Oktober 2012.

Share if you care.