"Freitag der 13.": Videospiel zum Horrorklassiker versetzt in Killer- und Opferrolle

12. Jänner 2015, 10:35
14 Postings

Asymmetrisches Muliplayer-Game soll noch 2015 erscheinen

Crystal Lake Entertainment setzt den Horror-Klassiker "Freitag der 13." als Videospiel um. Das gleichnamige Game soll noch diesen Oktober zum Serienstart und im Vorfeld des insgesamt 13. Films in den Handel kommen.

Rollenverteilung

Einem Bericht der Seite EGM zufolge handelt es sich um eine "asymmetrische, kooperative und kompetitive Mehrspielererfahrung", bei der eine kleine Gruppe an Überlebenden mit Serienmörder Jason Voorhees konfrontiert wird. Sowohl die potenziellen Opfer als auch der Killer werden von Spielern gesteuert. Ein ähnliches Konzept verfolgt die ebenfalls 2015 kommende Monsterjagd "Evolve".

Nervenkitzel versprochen

"Unserem Gefühl nach ist die Zeit reif, um Jason, Camp Crystal Lake und den Rest der 'Freitag der 13.'-Story interaktiv zu erkunden", sagt Sean S. Cunningham, Schöpfer des Originalfilms und Chef von Crystal Lake Entertainment. "Wir haben einige aufregende neue Ideen für das Spiel, die jede Menge Wiederspielwert und den erwarteten Nervenkitzel bieten." Wer das Game entwickeln wird, ist noch nicht bekannt. (zw, derStandard.at, 12.1.2015)

Links

EGM

  • Sind Sie ein Fan der Horrorserie?
    foto: crystal lake entertainment

    Sind Sie ein Fan der Horrorserie?

Share if you care.