19-jähriger Steirer starb als Beifahrer bei Autounfall

11. Jänner 2015, 11:18
40 Postings

Lenker wollte Pkw überholen und flog aus der Kurve

Bad Gleichenberg - Ein 19-jähriger Steirer ist Sonntagfrüh bei einem Verkehrsunfall im Bezirk Weiz ums Leben gekommen. Der Lenker eines Pkw wollte überholen und kam in der Kurve von der Fahrbahn ab. Das Auto landete in einem Acker, der Beifahrer wurde dabei herausgeschleudert und getötet. Der Fahrer wurde verletzt und ins LKH Feldbach gebracht, teilte die Polizei mit.

Gegen 1:00 Uhr waren ein 20-jähriger Oststeirer und sein um ein Jahr jüngerer Bekannter auf der B66, der Gleichenberger Straße, in Richtung Mühldorf bei Feldbach unterwegs. Der Fahrer wollte einen Pkw überholen, dürfe dabei aber die Rechtskurve übersehen haben. Der Wagen kam von der Straße ab und prallte gegen eine Böschung. Für den 19-jährigen Beifahrer, der laut Polizei nicht angegurtet gewesen sein dürfte, kam jede Hilfe zu spät. Der Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. (11.1.2015)

Share if you care.