Spitzenplatz für Teresa Stadlober

10. Jänner 2015, 14:57
12 Postings

Platz sechs auf vorletzter Etappe in Val di Fiemme - Spannendes Herren-Duell zwischen Norwegern Sundby und Northug um Gesamtsieg

Val di Fiemme - Teresa Stadlober ist auf der sechsten und damit vorletzten Etappe der diesjährigen Tour de Ski erstmals in ihrer Karriere in die Weltcup-Spitzenplätze vorgestoßen. Die 21-jährige Salzburgerin belegte im klassischen Stil über 10 Kilometer mit Massenstart am Samstag den sechsten Rang. Stadlober war zuvor in 24 Antritten im Langlauf-Weltcup noch nie unter den besten 15 klassiert.

Die Tochter von Ex-Spitzenlangläufer Alois Stadlober blieb im Val di Fiemme am Ende nur knapp hinter der fünftplatzierten Amerikanerin Elizabeth Stephen. An der Spitze stoppte Therese Johaug die Siegesserie ihrer norwegischen Landsfrau Marit Björgen. Die Titelverteidigerin gewann mit einem Vorsprung von 1,1 Sekunden vor Björgen, die die ersten fünf Etappen für sich entschieden hatte.

Björgen ist ihr erster Gesamtsieg bei der Tour angesichts von über zwei Minuten Vorsprung auf ihre Teamkollegin Heidi Weng auf der Schlussetappe am Sonntag aber kaum noch zu nehmen. Stadlober reiht sich in der Tour-Zwischenwertung auf dem 13. Platz ein.

Norwegisches Herren-Duell

Der Sieg bei den Herren wird nach Norwegen gehen. Vor der Schlussetappe mit dem Anstieg zur Alpe Cermis am Sonntag wahrte Petter Northug seine Spitzenposition. Der Weltcup-Führende Martin Johnsrud Sundby setzt seinem Landsmann im Val die Fiemme jedoch zu. Der Titelverteidiger liegt nur noch drei Sekunden hinter Northug und gilt als der bessere Kletterer.

Den Tagessieg am Samstag über 15 Kilometer klassisch mit Massenstart sicherte sich der Deutsche Tim Tscharnke. Er entschied das Rennen im Fotofinish gegen den Kasachen Alexej Poltoranin für sich, Dritter wurde mit vier Zehntelsekunden Rückstand der Schweizer Dario Cologna. Die beiden ÖSV-Athleten Max Hauke (38.) und Bernhard Tritscher (49.) kamen mit großen Rückständen im Ziel an. (APA, 10.1.2015)

Langlauf: Tour de Ski vom Samstag
(6. Etappe im Val di Fiemme)

Damen, 10 km klassisch, Massenstart: 1. Therese Johaug (NOR) 33:10,4 Min. - 2. Marit Björgen (NOR) +1,1 Sek. - 3. Heidi Weng (NOR) 5,5 - 4. Aino-Kaisa Saarinen (FIN) 1:13,1 - 5. Elizabeth Stephen (USA) 1:39,6 - 6. Teresa Stadlober (AUT) 1:40,9. Weiter: 23. Nathalie Schwarz (AUT) 3:33,4

Gesamtklassement Tour de Ski: 1. Björgen 2:01:17,1 Std. - 2. Weng +2:11,2 Min. - 3. Johaug 2:50,3 - 4. Ragnhild Haga (NOR) 6:47,1 - 5. Justyna Kowalczyk (POL) 7:02,8 - 6. Stephen 7:39,4. Weiter: 13. Stadlober 8:34,4 - 23. Schwarz 12:14,8

Weltcup-Gesamtwertung, nach 16 von 27 Bewerben: 1. Björgen 1.145 Pkt. - 2. Johaug 768 - 3. Weng 731 - 4. Ingvild Flugstad Östberg (SWE) 609 - 5. Haga 398 - 6. Kowalczyk 396. Weiter: 32. Stadlober 84 - 63. Katerina Smutna (AUT) 29 - 78. Schwarz 11

Herren, 15 km klassisch, Massenstart: 1. Tim Tscharnke (GER) 46:48,8 Min. - 2. Alexej Poltoranin (KAZ) gl. Zeit - 3. Dario Cologna (SUI) +0,4 Sek. - 4. Stanislaw Wolschenzew (RUS) 0,7 - 5. Alexander Bessmertnych (RUS) 0,7 - 6. Thomas Bing (GER) 2,0. Weiter: 8. Martin Johnsrud Sundby (NOR) 4,1 - 21. Petter Northug (NOR) 17,2 - 27. Calle Halfvarsson (SWE) 30,0 - 38. Max Hauke (AUT) 3:21,1 - 49. Bernhard Tritscher (AUT) 6:11,2

Gesamtklassement Tour de Ski: 1. Northug - 2. Sundby +3,1 Sek. - 3. Halfvarsson 26,8 - 4. Jewgeni Below (RUS) 35,3 - 5. Cologna 1:46,6 - 6. Poltoranin 2:03,9. Weiter: 40. Tritscher 10:20,7 - 46. Hauke 12:52,6

Weltcup-Gesamtwertung, nach 16 von 27 Bewerben: 1. Sundby 746 Punkte - 2. Halfvarsson 588 - 3. Northug 509 - 4. Finn Hagen Krogh (NOR) 505 - 5. Cologna 433 - 6. Niklas Dyrhaug (NOR) 351. Weiter: 34. Tritscher 88

  • Teresa Stadlober lieferte ihr mit Abstand bestes Weltcup-Ergebnis ab.

    Teresa Stadlober lieferte ihr mit Abstand bestes Weltcup-Ergebnis ab.

Share if you care.