Iraschko-Stolz in Sapporo Weltcup-Zweite

10. Jänner 2015, 11:48
4 Postings

Sieg an Takanashi - Seifriedsberger Vierte - Trio im Gesamt-Weltcup an der Spitze

Sapporo - Sehr gute Resultate haben Österreichs Skisprungdamen bei der Fortsetzung des Weltcups in Japan geliefert. Daniela Iraschko-Stolz landete bei schwierigen Wind-Bedingungen auf dem zweiten Rang hinter der klaren Siegerin Sara Takanashi. Die Japanerin wies nach 97 bzw. 98 m-Sprüngen 18,8 Punkte Vorsprung auf die Steirerin auf. Dritte wurde die slowenische Auftakt-Siegerin Spela Rogelj.

"Natürlich bin ich sehr zufrieden. Es ist toll wieder auf dem Podest zu stehen, letztes Jahr ist es mir hier in Japan ja nicht so gut gelaufen. Das stimmt mich optimistisch für morgen und die weitere Saison", freute sich Iraschko-Stolz nach dem erst zweiten Saisonbewerb. Um exakt vier Zähler verpasste auch Jaqueline Seifriedsberger den Sprung auf das Siegespodest, durfte sich aber dennoch über einen vierten Rang freuen. Zwei Durchgänge ohne Telemark kosteten sie den Top-3-Platz.

Rogelj, Takanashi und Iraschko-Stolz liegen nun nach zwei von 14 geplanten Saisonkonkurrenzen mit je 160 Punkten ex aequo an erster Stelle. Die Qualifikation nicht geschafft hat Eva Pinkelnig, Chiara Hölzl verpasste als 36. den zweiten Durchgang. Am Sonntag geht auf der Normalschanze ein zweiter Bewerb in Szene.

"Ich bin mit der Leistung unserer beiden Routiniers sehr zufrieden. Dani hatte es im ersten Durchgang richtig schwer, sie spielte aber ihre ganze Klasse aus und zeigte trotzdem eine super Leistung", konstatierte ÖSV-Cheftrainer Andreas Felder. Seifriedsberger habe durch die verpatzten Telemarks einige Punkte liegen lassen. "Sie springt aber auch auf einem super Niveau." (APA, 10.1.2014)

Ergebnisse Damen-Weltcup in Sapporo vom Samstag:

1. Sara Takanashi (JPN) 249,9 Punkte (97/98 m) - 2. Daniela Iraschko-Stolz (AUT) 231,1 (89,5/94) - 3. Spela Rogelj (SLO) 226,3 (88,5/96,5) - 4. Jacqueline Seifriedsberger (AUT) 222,3 (94/93,5). Weiter: 36. Chiara Hölzl. Nicht qualifiziert: Eva Pinkelnig (beide AUT)

Gesamt-Weltcup (2 von 14 Bewerbe): 1. Rogelj, Takanashi und Iraschko-Stolz je 160 - 4. Seifriedsberger 86. Weiter: 23. Pinkelnig 16 - 28. Hölzl 9

Share if you care.