Islanders gewinnen mit Grabner in Overtime

10. Jänner 2015, 10:45
5 Postings

Sieg nach zwei Niederlagen in Serie - Kärntner ohne Scorerpunkt

Newark (New Jersey) - Die New York Islanders haben nach zwei Pleiten in der NHL wieder gepunktet. Bei den New Jersey Devils setzte sich der Club von Michael Grabner am Freitagabend mit 3:2 nach Verlängerung durch. Der Kärntner war im zweiten Spiel nach seinem Comeback 13:54 Minuten auf dem Eis, blieb bei drei Torschüssen allerdings ohne Scorerpunkt.

Matchwinner für die "Isles" war John Tavares, der nach 3:05 Minuten in der Overtime den entscheidenden Treffer markierte. Der Star-Angreifer hatte für sein Team bereits den Ausgleich zum 2:2 erzielt. Die Islanders rangieren in der Eastern Conference somit weiter auf dem zweiten Platz hinter Tampa Bay. (APA, 10.1.2015)

NHL-Ergebnisse vom Freitag: New Jersey Devils - New York Islanders (mit Grabner) 2:3 n.V., Tampa Bay Lightning - Buffalo Sabres 2:1, Toronto Maple Leafs - Columbus Blue Jackets 5:2, Calgary Flames - Florida Panthers 5:6, Edmonton Oilers - Chicago Blackhawks 5:2

Share if you care.