Hohe Auszeichnung für Hörimplantat-Entwickler - Ex-MPG-Präsident Hubert Markl gestorben

10. Jänner 2015, 11:08
posten

Hohe Auszeichnung für Hörimplantat-Entwickler

Washington - Das Cochlea-Implantat ist bis heute der einzige funktionstüchtige Ersatz eines Sinnesorgans. 450.000 Menschen mit Hörverlust konnten bisher davon profitieren. Wesentliche Beiträge zur Entwicklung der Hörimplantate wurden von Ingeborg und Erwin Hochmair geleistet, die in Innsbruck die Firma MED-EL gründeten, einen der Marktführer. Nun sind die beiden mit ihren Mitstreitern Blake Wilson, Graeme Clark und Michael Merzenich mit dem Russ Prize 2015 der National Academy of Engineering ausgezeichnet worden, der als höchste Ehrung im Bereich der Bioingenieurswissenschaften gilt. (tasch)

Ex-MPG-Präsident Hubert Markl (1938-2015)

foto: apa/mpg / filser

München - Er war der wahrscheinlich profilierteste Wissenschaftsmanager, den Deutschland in den vergangenen Jahrzehnten hatte: Hubert Markl leitete von 1986 bis 1991 die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und von 1996 bis 2002 die Max-Planck-Gesellschaft (MPG). Der Biologe und Intellektuelle, der sich immer wieder in öffentliche Debatten einmischte, war als MPG-Präsident für die kritische Aufarbeitung der NS-Geschichte seiner Institution verantwortlich. Markl starb am 8. Jänner in Konstanz. (tasch, DER STANDARD, 10. 1. 2015)

Share if you care.