Gute Woche - Schlechte Woche: Rauchen, Sex und Gummistiefel

Glosse10. Jänner 2015, 11:00
5 Postings

Gute Woche

ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner beschränkt sich nicht nur auf Willensbekundungen, sondern strebt nun tatsächlich ein Rauchverbot in Lokalen an. Zwei Fragen: Jetzt erst? Und wie sieht am Ende der Kompromiss vom Kompromiss aus?

foto: ap/probst

Wissenschaft kann so logisch sein: 74-jährige Männer und Frauen, die in einer Langzeitbeziehung leben, würden, so das Ergebnis einer Studie, lieber kuscheln, als Sex zu haben. Erstaunlich. Wir dachten, im Alter ginge es mit Gangbangs und Gugelhupf im Darkroom erst richtig los.

foto: reuters/lenoir

Apropos finster. In Schweden enttarnt ein TV-Sender Internethetzer. Vor der Kamera werden in Trolljägarna (Trolljäger) Kandidaten mit ihren dann nicht mehr anonymen Postings konfrontiert. Die Show geht nun in die zweite Staffel. Scheint so, als hätte Schweden dank anhaltender globaler Trolligkeit einen potenziellen Exportschlager.

foto: fotolia wiarda

Schlechte Woche

Fracking, jene Hochdruck-Bohrmethode, die Gestein knackt, ist umstritten. Nun sagen US-Seismologen: Fracking ist für Erdbeben in Ohio verantwortlich. Scheint ein echter Problemfall zu sein, dieses Untergrundgekärcher.

foto: reuters/stapleton

Opportunismus, Beispiel Island: Als das grundsätzlich EU-skeptische Inselvolk unter der Finanzkrise und sehenswerten Bankencrashes litt, konnte es mit Beitrittsgesprächen nicht rasch genug gehen. Jetzt kündigte die Regierung an, der Union den Weisel zu geben. Eher wendehälsig von den Sons und Dóttirs.

foto: reuters

In der Türkei hingegen fiel ein Provinzpolitiker auf. Er hatte bei der Besichtigung von Schneeschäden nur Slipper an und ließ sich deshalb bei seiner Tour von Bauern tragen. Bilder davon sorgten für seine Entlassung. Hierzulande undenkbar, weiß doch jeder Politiker: Gummistiefel sind der am Fuß getragene Wahlerfolg. (sts, DER STANDARD, 10.1.2015)

foto: dpa/kumm
Share if you care.