Cepheus: Unbesiegbares Poker-Programm entwickelt

9. Jänner 2015, 17:27
15 Postings

Forscher brachten Software in 60 Millionen Partien "Texas Hold'em" zur Perfektion

Bei den Brettspielen Schach und Dame hatte bereits Ende des 20. Jahrhunderts derComputer die Herrschaft übernommen. Spätestens als Garry Kasparow 1997 gegen Deep Blue verlor, war klar, dass Menschen fortan gegen die beste Software den Kürzeren ziehen würden.

Anders war das bei Spielen wie Poker, die zum einen auf unvollständigen Informationen beruhen (man weiß nicht, welche Karten die Gegenseite hat) und bei denen zum anderen der Bluff eine entscheidende Rolle spielt.

Cepheus

Doch nun haben Forscher um Michael Bowling von der kanadischen Universität Alberta ein Computerprogramm entwickelt, gegen das in der Poker-Variante Texas Hold'em kein Mensch mehr eine Chance hat.

Das Informatikerteam um Bowling tüftelte seit mehr als zehn Jahren an der "perfekten" Software, die gegen keinen Menschen und keine Strategie verlieren würde. Und wie die Wissenschafter im Fachjournal Scienceberichten, dürfte ihnen das nun mit der Poker-Software Cepheus gelungen sein, die in 60 Millionen Partien zur Unbesiegbarkeit entwickelt wurde.

"So gut wie perfekt"

Cepheus sei "so gut wie perfekt", was bedeute, dass kein einziger Mensch eine statistisch messbare Chance gegen den Computer habe, selbst wenn er das ganze Leben lang Texas Hold'em spielte. An einen kommerziellen Einsatz beim Pokern denken die Forscher nicht. Wohl aber könnte das Programm künftig etwa in der Medizin oder in Sicherheitsfragen eingesetzt werden, um trotz unvollständiger Information optimale Strategien zu liefern. (Klaus Taschwer, Der Standard, 09.01.2015)

  • Cepheus dürfte nach 60 Millionen Partien allen menschlichen Gegnern überlegen sein.
    foto: ap

    Cepheus dürfte nach 60 Millionen Partien allen menschlichen Gegnern überlegen sein.

Share if you care.