Mobilfunknetz in Dammartin-en-Goele abgeschaltet

9. Jänner 2015, 14:23
posten

Polizeiaktion gegen die mutmaßlichen Attentäter von "Charlie Hebdo"

Aufgrund der Geiselnahme im französischen Dammartin-en-Goele ist das Mobilfunknetz dort offenbar unterbrochen worden, wie mehrere Anrainer auf Twitter berichteten.

Anschlag auf Satirezeitung

In einer dortigen Druckerei haben die beiden mutmaßlichen "Charlie Hebdo"-Attentäter von Paris nach Polizeiangaben eine Geisel genommen, die Sicherheitskräfte sollen in Kontakt mit den Geiselnehmern stehen. (APA, 9.1.2015)

Share if you care.