Zahnlose gehen langsamer

10. Jänner 2015, 17:01
35 Postings

Studie legt eine Verbindung zwischen Zahnverlust sowie nachlassendem Schritttempo und Gedächtnisleistung nahe

Wer auch im pensionsreifen Alter ein gutes Gedächtnis und ein jugendliches Tempo beim Spaziergang haben möchte, sollte auf Zahnpflege viel Wert legen. Diese Schlussfolgerung lässt eine Studie zu, die Wissenschafter des University College London (UCL) durchführten. Das Team vom Department Epidemology & Public Health der UCL analysierte die Daten von insgesamt 3166 Teilnehmern und Teilnehmerinnen der "English Longitudinal Study of Ageing" (ELSA), die entweder 60 oder älter waren. Sie verglichen deren Leistungen in Gedächtnis- und Schritttempotests.

Das Ergebnis: Versuchspersonen, die keine eigenen Zähne mehr hatten, schnitten in beiden Fällen beinahe um zehn Prozent schlechter ab als jene, die noch ihre eigenen Zähne hatten. Die Wissenschafter zogen einige weitere mögliche Faktoren für den Verfall der geistigen und körperlichen FItness in Betracht, um alle Zufälligkeiten auszuschließen - Rauch- und Trinkgewohnheiten, schlechte Ernährung und auch andere existierende Gesundheitsprobleme. Dennoch blieb das Ergebnis das gleiche: Menschen ohne Zähne fehlt es an Fitness. Das war vor allem bei den 60- bis 75-jährigen Testpersonen erkennbar, weniger bei den Personen, die älter als 75 sind, heißt es in der im Fachmagazin Journal of the American Geriatric Society veröffentlichten Studie.

Zahnverlust sei ein früher Marker für den körperlichen und geistigen Verfall im Alter, sagten die Wissenschafter, die die Ergebnisse natürlich nicht ohne den sozioökonomischen Hintergrund der Probanden sehen wollten. Bildung und Reichtum seien wesentliche Faktoren, um Mundhygiene und Zahngesundheit der ärmsten Bevölkerungsschichten zu verbessern. (red, derStandard.at, 10. 1. 2015)

  • Zahnverlust ist ein früher Marker für den geistigen und körperlichen Verfall im Alter.
    foto: reuters/pichi chuang

    Zahnverlust ist ein früher Marker für den geistigen und körperlichen Verfall im Alter.

Share if you care.