Ciao Leberkässemmel: Lunchbox Revolution

9. Jänner 2015, 16:34
42 Postings

Veggie to go - Micaela Stermieri präsentiert vegetarische Snacks für die Mittagspause

Das neue Jahr bringt gute Vorsätze - einer davon: Sich gesünder ernähren. Besonders was das Mittagessen betrifft, da wird nur allzu oft zur von Kollegen miteingekauften, wunderbar duftenden Leberkässemmel gegriffen, sollten vom Abendessen keine Restln übriggeblieben sein.

Einen neuen Schwung in dieses Vorhaben könnte das kürzlich erschienene Buch "Lunchbox Revolution" von Micaela Stermieri bringen. Rund 100 vegetarische Rezepte sollen neue Ideen für die Mittagspause bringen.

Dazu muss man allerdings schon ein wenig Zeit am Vortag oder/und am Morgen investieren, die von der Autorin angegebene Viertelstunde wird wohl nicht immer ausreichen.

foto: edition fackelträger
Ricotta-Frikadellen

Vegetarische Brotaufstriche, Antipasti und Ciabatte, Salate und Suppen werden von der gebürtigen Italienerin samt Tipps zum Transport beschrieben, vegane Gerichte sind mit einem Stern gekennzeichnet, und bei einer Reihe von nicht veganen Rezepten werden die Alternativen angegeben.

Ist die Menge für eine Person zu viel, so empfiehlt die Autorin "Foodsharing" mit den Kollegen. Hoffentlich freuen sie sich über die Abwechslung zur Leberkässemmel.

(Petra Eder, derStandard.at, 9.1.2015)

foto: edition fackelträger
Micaela Stermieri
"Lunchbox Revolution –
Veggie to go"
ISBN 978-3-7716-4527-4, Edition Fackelträger, € 19,95

Nachfolgend das

Rezept für Ciabatta mit Antipasti-Gemüse-Fülle

foto: edition fackelträger

Zubereitungszeit 20 Minuten
Für 1 Ciabatta
Antipasti-Gemüse (z.B. Zucchini, Champignons, Aubergine) geputzt und geschält
3-4 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, geschält und zerdrückt
1 Rosmarinzweig
1 Handvoll gehackter Petersilie
1 Stück Ciabattabrot (15 cm), halbiert
1 großes Salatblatt
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Von der Zucchini und/oder Aubergine mit einem Sparschäler oder Hobel der Länge nach dünne Streifen scheiden. Die Pilze ebenfalls in hauchdünne Scheiben schneiden.

In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen. Knoblauch und Rosmarin darin anbraten, bis sich deren Aromen entfaltet haben und sie duften, dann herausnehmen und wegwerfen.

Die Gemüse kurz im aromatisierten Öl anbraten und herausnehmen. Zuletzt die Pilze zugeben und die Temperatur erhöhen, sie sollen angeröstet werden und ihre Feuchtigkeit soll verdampfen. Gemüse und Pilze mit Salz und Pfeffer würzen. Abkühlen lassen und mit der Petersilie vermengen.

Die Hälfte des Gemüses auf einer Ciabattahälfte verteilen. Ein Salatblatt auflegen und die zweite Gemüsehälfte daraufgeben, die zweite Brothälfte auflegen und das Ciabatta nicht zu fest erst in eine Serviette, dann in Frischhaltefolie wickeln.

Share if you care.