"Zurück in die Zukunft": Nike bringt sich selbst bindende Schuhe 

9. Jänner 2015, 11:23
135 Postings

Marty McFlys Modell wird 2015 massentauglich – laut Nike "riesige Nachfrage"

Nicht nur Hoverboards werden langsam Realität, auch andere Gadgets aus der populären "Zurück in die Zukunft"-Trilogie nehmen an Form an. So lagen die Filmemacher zwar bei einer Vielzahl ihrer Prognosen daneben, dank Nike können sie nun aber wieder einen Punkt für sich verbuchen. Denn der US-Sportartikelhersteller hat angekündigt, die aus "Zurück in die Zukunft" bekannten Power-Schuhe heuer in die Läden zu bringen.

PowerLaces

Neben einer attraktiven Beleuchtung wollen Nikes Schuhe vor allem durch selbstbindende Schnürsenkel, den sogenannten PowerLaces, überzeugen.

Über einen genauen Verkaufstermin und die Preisgestaltung ist noch nichts bekannt. Designer Tinker Hatfield erinnerte gegenüber NiceKicks daran, dass 2015 "noch mehr als elfeinhalb Monate" habe, sich Nike- und/oder "Zurück in die Zukunft"-Fans also noch gedulden müssen.

Prototypen versteigert

Bereits 2011 hat Nike einige Prototypen versteigert. Die Erlöse gingen damals an eine Stiftung des "Zurück in die Zukunft"-Stars Michael J. Fox, der an Parkinson erkrankt ist. Mittlerweile ist ein Exemplar der damals verkauften Schuhe bis zu 5.000 Dollar wert, berichtet Yahoo. (fsc, derStandard.at, 9.1.2015)

  • Designer Tinker Hatfield präsentiert die aus "Zurück in die Zukunft" bekannten Schuhe
    foto: screenshot/twitter/nike

    Designer Tinker Hatfield präsentiert die aus "Zurück in die Zukunft" bekannten Schuhe

Share if you care.