Analystenstimmen vom 9.1.

9. Jänner 2015, 11:09
posten

JPMorgan zu FACC

Ried im Innkreis - Im Rahmen einer Branchenstudie zum europäischen Luftfahrt- und Rüstungssektor haben die Analysten von JPMorgan ihr Kursziel für die Aktien der heimischen FACC auf 11,50 Euro erhöht, nach 8,50 Euro davor. Das Anlagevotum blieb unverändert bei "Overweight".

Die Analysten sehen FACC bei den wichtigsten neuen Flugzeugprogrammen gut aufgestellt. Für die Geschäftsjahre bis 2018 rechnen die JPMorgan-Experten daher mit einer organischen jährlichen Umsatzwachstumsrate von jeweils rund sieben Prozent. Auch die Margen für das operative Ergebnis (Ebit) dürften nach Einschätzung der Spezialisten in diesem Zeitraum von 7,7 Prozent auf etwa 11 Prozent ansteigen.

Vor diesem Hintergrund wurden auch die Gewinnprognosen für den Flugzeugausrüster nach oben geschraubt. Beim Gewinn je Aktie erwarten die JPMorgan-Analysten nun 0,57 Euro (zuvor: 0,55 Euro) für 2014/15, sowie 0,85 (zuvor: 0,73) bzw. 1,12 (zuvor: 0,84) Euro für die beiden Folgejahre. (APA, 9.1.2014)

Share if you care.