Historischer Kalender - 12. Jänner

12. Jänner 2015, 00:00
posten

1755 - Die Zarin Elisabeth, Tochter von Peter dem Großen, genehmigt die Gründung der Moskauer Universität, die am 26. April eröffnet wird.

1780 - Die erste Ausgabe der "Zürcher Zeitung", der heutigen NZZ, kommt heraus.

1945 - Aus dem Weichselbrückenkopf Baranow in Westgalizien heraus beginnt die Rote Armee ihre Jänner-Offensive, die deutsche Mittelfront wird durchbrochen.

1945 - Die neutrale Türkei stimmt der Öffnung der Dardanellen für bewaffnete Handelsschiffe der Alliierten zu.

1960 - Das von österreichischen und deutschen Firmen gebaute Hüttenwerk Rourkela in Indien wird seiner Bestimmung übergeben.

1970 - Nach der Flucht General Ojukwus kapituliert Biafra, das einen blutigen Unabhängigkeitskrieg gegen Nigeria mit mehr als zwei Millionen Todesopfern geführt hatte.

1985 - Nach dem Tod des Kanakenführers Machoro wird über das französische Überseeterritorium Neukaledonien der Ausnahmezustand verhängt.

1990 - Die längste Taxifahrt der Welt geht in Salzburg zu Ende, nachdem sich zwei Tiroler in zehn Tagen von der Mozartstadt zum Nordkap und retour kutschieren ließen. Fahrpreis: 226.000 Schilling.

1990 - Nach heftiger Kritik aus Opposition und Bevölkerung lenkt DDR-Ministerpräsident Modrow im Streit um die innere Sicherheit ein. Bis zur Wahl soll es keinen neuen Geheimdienst geben.

1995 - Der Handelskonzern Konsum ist in Schwierigkeiten und muss sich von BAWAG-Anteilen trennen. Beginn der Konsum-Krise.

2000 - Großbritannien hebt das Homosexuellen-Verbot in den Streitkräften mit sofortiger Wirkung auf.

2005 - Das EU-Parlament billigt mit großer Mehrheit die EU-Verfassung.

2010 - Haiti wird von einem Erdbeben der Stärke 7,1 erschüttert. Das Epizentrum liegt in der Nähe von Port-au-Prince. Gemessen an der Zahl der Todesopfer (zwischen 250.000 und 300.000) handelt es sich um das schwerste Beben in der Geschichte Nord- und Südamerikas sowie um das weltweit verheerendste Beben des 21. Jahrhunderts

Geburtstage:

Daniel Vare, ital. Schriftsteller (1880-1956)

Matthias Habich, dt. Schauspieler (1940- )

Todestage:

Pierre de Fermat, frz. Mathematiker (1601-1665)

(APA, 12.1.2014)

Share if you care.