US-Armee schließt 15 Stützpunkte in Europa

8. Jänner 2015, 18:50
515 Postings

Mildenhall Airbase beherbergte Aufklärungsflugzeuge – Auch Deutschland betroffen

Washington – Das US-Verteidigungsministerium schließt 15 Stützpunkte in Europa. Basen in Großbritannien, Deutschland und Portugal sollen aufgelöst und tausende Militärangehörige verlegt werden, hieß es am Donnerstag von der US-Regierung. Mit diesem Schritt wollen die USA 500 Millionen Dollar (420 Millionen Euro) im Jahr einsparen.

Betroffen ist unter anderen der Stützpunkt Mildenhall im Nordosten von London, wo die US-Luftwaffe Tank-, Aufklärungs- und Spezialflugzeuge stationiert hat. Während in Großbritannien künftig weniger US-Militärangehörige stationiert sein sollen, wird die Zahl der US-Truppen in Deutschland sogar steigen. Einige Armeeeinrichtungen sollen dort allerdings geschlossen werden, eine Luftüberwachungseinheit wird nach Italien verlegt.

Eingespart wird auch der Militärflugplatz Lajes Field auf den portugiesischen Azoren. Die USA haben derzeit mehr als 64.000 Soldaten in Europa stationiert. (APA, Reuters, red, 8.1.2015)

  • KC-135-Tankflugzeuge auf dem Militärflugplatz Mildenhall bei London.
    foto: epa/staff sgt. jeanette copeland

    KC-135-Tankflugzeuge auf dem Militärflugplatz Mildenhall bei London.

Share if you care.