Vater soll Fünfjährige in Florida von Brücke geworfen haben

8. Jänner 2015, 13:05
26 Postings

Beschuldigter festgenommen

St. Petersburg (Florida) - Ein Vater soll ein fünfjähriges Mädchen im US-Staat Florida von einer Brücke geworfen haben. Das Kind wurde tot geborgen. Ein Polizist der Stadt St. Petersburg habe die Tat beobachtet, berichtete der US-Sender CNN am Donnerstag.

Der Beamte sei kurz nach Mitternacht auf ein Auto aufmerksam geworden, das mit einer Geschwindigkeit von etwa 160 Stundenkilometern durch die Stadt gerast sei, wie örtliche Behörden berichteten. Der Wagen hielt demnach kurz auf einer Brücke, und ein Mann warf ein Kind über das Geländer ins Wasser. Der Mann - mutmaßlich der Vater - wurde festgenommen und werde verhört. Das Motiv für die Tat war zunächst unbekannt. (APA, 8.1.2014)

Share if you care.