Netflix arbeitet an neuem User Interface

8. Jänner 2015, 09:54
33 Postings

Erstmals vorgezeigt - 4K-Unterstützung soll mittels HDR weiter verbessert werden

Am Rande der CES 2015 hat der Video-Streaming-Anbieter Netflix einige Journalisten zu einem privaten Treffen geladen - und dabei Informationen über kommende Neuerungen ausgeplaudert. So arbeitet man derzeit an einem neuen User Interface, das im Rahmen des Events auch gleich ein erstes Mal vorgezeigt wurde, wie The Next Web berichtet.

Fernseher

In der TV-App sollen künftig Inhalte sofort abgespielt werden, wenn diese angewählt werden. Der bisherige Infoscreen wird zeitgleich ebenfalls präsentiert, aber nach einigen Sekunden ausgeblendet, und das Videofenster auf die volle Größe erweitert. Während dieser Zeit können die Nutzer auf andere Episoden wechseln oder auch ins Hauptmenü zurückkehren.

Idee

Mit diesem Ansatz wolle man das Zappen zwischen mehreren Kanälen, wie es vom klassischen Fernsehen her bekannt ist, reproduzieren, so Netflix. Der entscheidende Unterschied sei freilich, dass man hier frei das Programm wählen könne, und nach Belieben vor und zurück gehen könne.

Web und mobil

Das User Interface soll allerdings nicht nur für die TV-Apps überarbeitet werden, auch die mobile Oberfläche sowie das Web-UI sollen eine Überarbeitung erfahren. Dabei sollen vor allem größere Bilder zum Einsatz kommen. Während das neue TV-UI schon im Frühjahr ausgeliefert werden soll, gilt es für Web und mobil noch bis Mitte des Jahres zu warten.

Kein 8K

Parallel dazu arbeitet das Unternehmen aber auch an der Verbesserung der Streaming-Qualität. Und macht gleich einmal eines klar: Von Ideen wie einer 8K-Auflösung hält man nichts. Solch ein weiterer Schub bei der Anzahl der Bildpunkte würde nur wenig für die Qualität der Darstellung bringen.

4K HDR

Statt dessen soll der bestehende 4K-Support weiter ausgebaut werden. Dies nicht nur über zusätzliches 4K-Material sondern auch indem man auf HDR-Unterstützung setzt, um eine bessere Farbwiedergabe zu erreichen. Bis Ende des Jahres sollen all die Netflix-eigenen Inhalte in 4K HDR erhältlich sein. (red, derStandard.at, 8.1.2015)

Share if you care.