Data Bank: Aufsatz für Playstation 4 erlaubt riesige Speichererweiterung

8. Jänner 2015, 09:52
84 Postings

Nyko bringt Adapter für konventionelle 3,5-Zoll-Festplatten

Zubehörhersteller Nyko hat auf der CES 2015 einen Aufsatz namens Data Bank für Playstation 4 vorgestellt, der den Einsatz konventioneller Desktop-Festplatten (3,5 Zoll) ermöglicht. Damit lässt sich der Speicherplatz der Konsole vergleichsweise günstig auf mehrere Terabyte ausweiten, was angesichts wachsender Download-Größen vielen Spielern entgegenkommen dürfte.

Aufsatz

Sony erlaubt zwar von Haus aus, die interne Festplatte auszutauschen, allerdings unterstützt die PS4 bislang nur das 2,5-Zoll-Format, wie es bei Laptops zum Einsatz kommt. Die Unterstützung für externe USB-Datenträger soll zu einem unbestimmten Zeitpunkt per Software-Update erfolgen.

Data Bank fungiert als Adapter und setzt auf dem HD-Einschub der PS4 auf. Mit der Unterstützung von 3,5-Zoll-Festplatten können künftig nicht nur größere, sondern auch günstigere und schnellere Datenträger eingesetzt werden.

DIY

Preise nannte der Hersteller bislang noch nicht. Data Bank soll noch im Laufe des ersten Halbjahres auf den Markt kommen.

Wer Nykos Aufsatz oder Sonys Update nicht abwarten möchte, findet im Netz bereits Anleitungen für weniger elegante, aber ebenso praktikable Lösungen. (Zsolt Wilhelm, derStandard.at, 8.1.2015)

fawadt786
  • Artikelbild
    foto: nyko data bank
Share if you care.