Kamerun hat Titel im Blick, Song tritt zurück

7. Jänner 2015, 12:05
10 Postings

Nach schwacher WM will Finke-Team anderes Gesicht zeigen, nicht berücksichtigter Mittelfeldmann mag nicht mehr

London - Kameruns Fußball-Nationalmannschaft strebt beim Afrika-Cup in Äquatorialguinea (17. Januar bis 8. Februar) Wiedergutmachung für die verpatzte WM in Brasilien an. "Nach einer WM wie dieser ist es speziell für uns, eine große Herausforderung. Wir können aber auch viel gewinnen", sagte der deutsche Trainer Volker Finke.

Bei der WM war Kamerun in der Vorrunde nach drei Niederlagen mit null Punkten und 1:9 Toren deutlich gescheitert. "Wenn wir jetzt zum Afrika-Cup gehen, werden wir versuchen, den Titel zu holen. Es ist aber ein langer Weg", sagte Finke.

Nie mehr Song

Der nicht für den Afrika Cup nominierte Alex Song hat unterdessen das Ende seiner Team-Karriere bekanntgegeben. Seinen letzten Auftritt für Kamerun hatte der 47-fache Internationale in Brasilien, als er gegen Kroatien nach einer Tätlichkeit gegen Mario Mandzukic des Feldes verwiesen wurde.

Der 27-jährige Mittelfeldmann ist derzeit vom FC Barcelona an West Ham United ausgeliehen. (Reuters/red - 7.1. 2015)

  • Songs Auftritt bei der WM gegen Kroatien dürfte sein letzter im Kamerun-Dress gewesen sein.
    foto: reuters/stapff

    Songs Auftritt bei der WM gegen Kroatien dürfte sein letzter im Kamerun-Dress gewesen sein.

Share if you care.