Android TV: Sony, Sharp und Philips setzen für neue Fernseher auf Google

7. Jänner 2015, 10:23
20 Postings

Das frühere Google TV wird unterdessen leise eingestampft

Es war eine der gewagtesten Prognosen von Eric Schmidt: Ende 2011 zeigte sich der Google-Vorsitzende davon überzeugt, dass bis Mitte des kommenden Jahres der Großteil sämtlicher Fernseher mit Google TV ausgestattet sein würden. Die Realität meint es allerdings nicht so gut mit Schmidts Optimismus: Google TV entwickelte sich zu einem veritablen Flop. Vor einigen Monaten hat Google mit Android TV nun einen Neuanfang präsentiert - und mit dieser scheint deutlich bessere Karten zu haben.

Unterstützung

So haben mit Sony, Sharp und Philips nun gleich drei große Hersteller angekündigt, künftig auf Android TV setzen zu wollen. Dabei soll etwa die gesamte 2015er-SmartTV-Modellreihe von Sony mit der Google-Software ausgeliefert werden.

Chromecast

Zu den zentralen Funktionen von Android TV gehören ein übersichtliches Interface samt Sprachsteuerung. Apps werden wie von Smartphone oder Tablet gewohnt aus dem Play Store besorgt, Voraussetzung ist allerdings dass sie Gamepads beziehungsweise Fernsteuerungen unterstützen. Auch Google-Cast-Support gehört zu den Eckpunkten von Android TV, all die neuen Fernseher haben also quasi ein Chromecast bereits eingebaut.

Ausblick

Neben den bereits genannten Unternehmen sollen noch eine Reihe anderer Hersteller an eigener Hardware mit der Google-Software arbeiten. So will Razer eine Spielekonsole auf Android-TV-Basis bringen, bei Huawei arbeitet man einem eigenständigen Streaming-Player.

Adieu Google TV

Unterdessen hat der Softwarehersteller die Unterstützung für Google TV offiziell eingestellt. In einem Beitrag auf Google+ heißt es, dass die bisher gebotenen Bibliotheken zur Entwicklung nicht länger verfügbar sind. Eine kleine Zahl bestehender Geräte werde zudem ein Update auf Android TV erhalten, Details nennt man hier aber nicht.

Einschätzung

Trotz der Unterstützung durch namhafte Hersteller ist nicht davon auszugehen, dass Android auf absehbare Zeit die SmartTV-Branche ähnlich wie den Smartphone-Bereich dominieren wird. So setzt Marktführer Samsung etwa für alle seine Geräte auf die Eigenentwicklung Tizen. Bei LG hofft man hingegen weiterhin auf den Erfolg mit einer angepassten Variante von WebOS und Toshiba hat gerade angekündigt, dass man sein Glück mit Firefox OS versucht. (apo, derStandard.at, 7.1.2015)

  • 2015 sollen zahlreiche neue Fernseher mit Android TV ausgeliefert werden - darunter das gesamte Lineup von Sony.
    foto: google

    2015 sollen zahlreiche neue Fernseher mit Android TV ausgeliefert werden - darunter das gesamte Lineup von Sony.

Share if you care.