Shell zahlt Schadenersatz für Ölkatastrophen

7. Jänner 2015, 08:05
18 Postings

70 Millionen Euro Schadenersatz für zwei Ölkatastrophen in Nigeria

Abuja/London - Der Shell -Konzern zahlt umgerechnet 70 Millionen Euro Schadenersatz für zwei Ölkatastrophen in Nigeria. Darauf verständigte sich das Unternehmen mit der betroffenen Kommune Bodo im Nigerdelta, wie beide Seiten mitteilten. Es ist der höchste außergerichtliche Vergleich, der wegen einer Ölpest in Nigeria je ausgehandelt wurde.

Royal Dutch Shell hatte umgerechnet 38 Millionen Euro angeboten, die Geschädigten forderten mindestens das Zehnfache. Die Katastrophen ereigneten sich im Jahr 2008. Aus zwei Pipelines traten nach Darstellung der Kläger insgesamt 500.000 Barrel Öl aus und verschmutzten die Umwelt. (APA/Reuters, 7.1.2015)

Share if you care.