Inter erobert bei Podolski-Debüt Punkt

6. Jänner 2015, 15:20
108 Postings

Remis gegen Juve - Roma gewinnt bei Udinese durch ein umstrittenes 1:0 und holt auf - Mailänder erhöhen Angebot für Shaqiri

AS Roma hat in der italienischen Meisterschaft Anschluss an Tabellenführer Juventus Turin gehalten. Die Römer gewannen am Dienstag durch ein umstrittenes Tor 1:0 bei Udinese. Davide Astori erzielte in der 17. Minute mit einem Kopfball, der von der Unterkante der Latte knapp hinter die Linie und dann zurück ins Feld sprang, das einzige Tor der Partie.

Meister Juventus kam zuhause im Derby d'Italia am Abend gegen Inter Mailand über ein 1:1 nicht hinaus und liegt nun nur noch einen Punkt vor der Roma. Die Führung erzielte nach wunderbarer Vorarbeit von Arturo Vidal in der 5. Minute Carlos Tevez für die Alte Dame, doch ein Ausgleich aus dem Nichts in der 64. Minute rettete Inter (11.) noch einen Punkt.

Neuzugang Lukas Podolski kam ab der 54. Minute zu seinem Debüt. In der Schlussphase sah der gebürtige Linzer Mateo Kovacic bei den Gästen die rote Karte wegen eines überharten Einsteigens.

Während Lazio (3.) am Montag ein 3:0 gegen die Sampdoria (6.) feierte und Napoli (4.) sich beim 4:1 in Cesena (20.) keine Blöße gab, ließen sowohl Genoa (5., 2:2 gegen Atalanta) als auch der AC Milan (7., 1:2 gegen Sassuolo) wertvolle Punkte bei der Jagd auf Platz drei liegen.

Drei Millionen für Shaqiri?

Die Tageszeitung La Repubblica berichtet, dass Inter sein Angebot für Mittelfeldspieler Xherdan Shaqiri erhöht haben soll. Drei statt bisher zwei Millionen Euro wollen die Italiener für eine Leihe des Schweizer Nationalspielers von Bayern München zahlen. Im Juni soll Shaqiri, der als Wunschspieler von Trainer Roberto Mancini gilt, dann fest verpflichtet werden.

Inters Sportdirektor Piero Ausilio soll am Mittwoch nach München reisen, um mit dem Bayern-Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge zu verhandeln. Der 23-jährige Shaqiri besitzt in München noch einen Vertrag bis Juni 2016, wurde von Trainer Pep Guardiola aber zuletzt nur selten eingesetzt. (APA/sid/red, 7.1.2015)

  • Lukas Podolski in blau-schwarzer Garnitur. Sein Team feierte ein 1:1 bei Tabellenführer Juventus.
    foto: reuters

    Lukas Podolski in blau-schwarzer Garnitur. Sein Team feierte ein 1:1 bei Tabellenführer Juventus.

Share if you care.