Über 2.400 Klassiker gratis: "Internet Archive" veröffentlicht MS-DOS-Games

6. Jänner 2015, 13:35
113 Postings

Von "Wolfenstein 3D" bis zu "Prince of Persia" - Non-Profit-Organisation stellt alte Games via Web-Emulator bereit

Die Non-Profit-Organisation "The Internet Archive" hat in den vergangenen Wochen seine Spiele-Bibliothek drastisch aufgestockt: Waren Anfang November rund 900 Videospiel-Klassiker verfügbar, ist diese Zahl mittlerweile auf über 2.400 Games gestiegen, wie The Verge berichtet. Unter den Spielen befinden sich Perlen wie "Prince of Persia" oder "Wolfenstein 3D". Der Spiegel empfiehlt auch "Commander Keen", einen Jump'n'Run-Klassiker.

Erinnerung

Das "Internet Archive" will damit weniger zur Spielhalle werden, vielmehr möchte man wichtige Programme im Netz konservieren. Denn durch technische Innovationen wird es immer schwieriger, alte Klassiker überhaupt zum Laufen zu bringen. Abhilfe schaffen hier sogenannte Emulatoren, die es schaffen, die Klassiker auf neuer Hardware möglichst authentisch wiederzugeben.

Keine Installation

Der Emulator des "Internet Archive" befindet sich noch in der Betaphase, funktioniert dafür aber ganz einfach im Browser. Spiele müssen nicht installiert werden, die Nutzung ist kostenfrei. (fsc, derStandard.at, 6.1.2015)

  • Auch Games wie Duke Nukem 3D lassen sich via "The Internet Archive" abrufen
    foto: screenshot

    Auch Games wie Duke Nukem 3D lassen sich via "The Internet Archive" abrufen

Share if you care.