Hetze gegen Demonstranten: Brasilianischer Polizeichef abgesetzt

5. Jänner 2015, 22:49
5 Postings

Offiziere zum Schusswaffengebrauch gegen Protestierende aufgefordert - Hitler-Regime als Modell hervorgehoben

Rio de Janeiro - Der Kommandant der Antidemo-Polizei von Rio de Janeiro ist wegen mutmaßlicher Hetze gegen Demonstranten abgesetzt worden. Der Polizeioberst Fabio Souza de Almeida habe über den Chatdienst WhatsApp andere Polizeioffiziere aufgefordert, auf Demonstranten zu schießen, berichtete das Nachrichtenportal G1 am Montag.

Der Sicherheitsminister des brasilianischen Teilstaates Rio de Janeiro ordnete am Montag die Absetzung Souza de Almeidas und eine Untersuchung aller beteiligten Offiziere an.

In den von der Zeitschrift "Veja" veröffentlichten Chats wird von Souza de Almeida und seinen Gesprächspartnern mehrfach das Hitler-Regime als Modell hervorgehoben. In Rio de Janeiro kam es 2013 und 2014 zu schweren Zusammenstößen mit Demonstranten, die bessere öffentliche Dienstleistungen forderten und gegen die Ausgaben für die Fußballweltmeisterschaft protestierten. (APA, 5.1.2015)

Share if you care.