Viertligist eliminiert Marseille im Cup

5. Jänner 2015, 12:00
8 Postings

Grenoble gewinnt 5:4 im Elfmeterschießen

Grenoble - Frankreichs Fußball-Tabellenführer Olympique Marseille hat sich am Sonntag im nationalen Cup blamiert. Der League-1-Leader schied in der Runde der letzten 64 gegen den Viertligisten Grenoble aus. Der Underdog, der 2011 in Konkurs gegangen war und neugegründet wurde, rettete sich dank eines Tores von Selim Bengriba in der 120. Minute zum 3:3 gerade noch ins Elfmeterschießen und gewann dieses 5:4. (APA/AFP, 5.1.2015)

Französischer Fußball-Cup - Runde der letzten 64:

Grenoble (IV) - Olympique Marseille 3:3 n.V., 5:4 i.E.,
Caen - Dijon FCO (II) 2:3 n.V.

Share if you care.