Analystenstimmen vom 5.1.

5. Jänner 2015, 11:35
posten

Berenberg zu Buwog

Die Analysten von Berenberg haben ihr Kursziel für die Aktien des heimischen Immobilienunternehmens Buwog von 17,50 Euro auf 19,00 Euro angehoben. Gleichzeitig wurde die Anlageempfehlung "Buy" bestätigt. Die Anpassung erfolgte als Reaktion auf die am 22. Dezember veröffentlichten Halbjahreszahlen der Buwog.

Begründet wird die Anhebung unter anderem damit, dass die Analysten mit einem leicht verbesserten Mietpreiswachstum in Deutschland rechnen. Dass die Buwog explizit bestätigt hat, jährlich um die 2.000 Einheiten am deutschen Markt zukaufen zu wollen, begrüßt man bei Berenberg. Man sei dort "gut positioniert". Für Österreich empfehlen sie hingegen, den Verkauf von Immobilien noch zu beschleunigen. Hier drohe eine Verschärfung der nach Ansicht der Analysten bereits restriktiven Gesetzeslage.

Für 2014 erwarten die Berenberg-Analysten einen Gewinn pro Aktie von 0,90 Euro. In den beiden Folgejahren rechnen sie mit 0,98 Euro sowie 1,04 Euro. Die Dividendenschätzung beläuft sich für 2014 auf 0,69 Euro sowie auf 0,70 Euro bzw. 0,71 Euro für die Jahre 2015 und 2016.

Zum Vergleich: Am Freitag schlossen die Buwog-Titel an der Wiener Börse mit einem Plus von 0,12 Prozent bei 16,40 Euro. (APA, 5.1.2015)

Share if you care.