Vorarlbergs FPÖ-Chef Egger erwägt Kandidatur bei Bürgermeisterwahl 

5. Jänner 2015, 10:29
14 Postings

Egger könnte im März 2015 in Hohenems kandidieren

Hohenems - Vorarlbergs FPÖ-Landesparteichef Dieter Egger ist grundsätzlich zu einer Kandidatur für das Bürgermeisteramt in seiner Heimatstadt Hohenems bereit. Egger will in den nächsten Tagen noch Gespräche führen und dann bekannt geben, "was der Dieter Egger tut", sagte er am Montag im Interview mit ORF Radio Vorarlberg. Die Vorarlberger Kommunalwahlen finden am 15. März statt.

Egger begründete seine "Grundbereitschaft" für eine Kandidatur mit der Verbundenheit zu seiner Heimatstadt und damit, dass in Hohenems vieles im Argen liege. "Ringsum entwickeln sich die Gemeinden und Hohenems schläft so vor sich hin", so der FPÖ-Chef, der von halbherzig gemachter Politik sprach. Derzeit liefen Gespräche über die Zusammenstellung eines Teams und mit seiner Familie, diese sollten in den "nächsten Tagen erledigt" sein.

Klubobmann im Landtag

Egger, der in wenigen Tagen 46 Jahre alt wird, hat zu Beginn seiner politischen Karriere bereits Erfahrung in der Stadtpolitik gesammelt. Derzeit ist er Klubobmann der Vorarlberger Freiheitlichen im Landtag. Der Hohenemser Bürgermeister Richard Amann (ÖVP) ist seit 2004 im Amt. Bei der Bürgermeisterdirektwahl 2010 setzte er sich im ersten Wahlgang mit 51,06 Prozent Stimmenanteil durch. Die Hohenemser ÖVP verlor vor fünf Jahren ihre absolute Mehrheit, sie fiel von 54,55 Prozent auf 43,76 Prozent. Die FPÖ hingegen legte um knapp zehn Prozentpunkte von 12,87 auf 22,66 Prozent zu. (APA, 5.1.2015)

Share if you care.