Mindestens sieben Tote bei Islamisten-Anschlag in Somalia

4. Jänner 2015, 19:09
3 Postings

Zahlreiche Verletzte

Mogadischu - Bei einem Bombenanschlag in Somalias Hauptstadt Mogadischu hat ein Selbstmordattentäter mindestens sechs Menschen mit in den Tod gerissen. Zahlreiche weitere Menschen seien verletzt worden. Zu der Tat bekannte sich die radikalislamische Al-Shabaab-Miliz.

Der Täter habe sein mit Sprengstoff beladenes Auto in den Konvoi einer Anti-Terror-Einheit gesteuert, sagte ein Geheimdienstvertreter am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Medienberichten zufolge waren unter den Toten sowohl Sicherheitskräfte als auch Zivilisten.

Der Angriff ereignete sich auf einer wichtigen Zubringerstraße zum internationalen Flughafen der Stadt. In den vergangenen Monaten waren Dutzende Menschen bei Bombenanschlägen von Al-Shabaab gestorben. (APA, 4.1.2014)

  • Schauplatz des Bombenanschlages.
    foto: apa/epa/warsame

    Schauplatz des Bombenanschlages.

Share if you care.