Vor England: Besatzung von havariertem Frachter gerettet

4. Jänner 2015, 11:38
15 Postings

Auf ihrem Weg von Southampton nach Deutschland lief der Frachter "Höegh Osaka" auf Grund

London - Nach der Havarie eines Transportschiffs vor der Südküste Großbritanniens haben Retter die Besatzung in Sicherheit gebracht. Mehrere Hubschrauber und Boote waren im Einsatz, um den mit Autos beladenen Frachter zu evakuieren, teilte die britische Küstenwache mit. Die 25 Seeleute seien abgesehen von einigen leichteren Verletzungen wohlauf.

Die 180 Meter lange "Höegh Osaka" war Berichten zufolge am Samstagabend vor der Isle of Wight auf Grund gelaufen, nachdem der Kapitän einer Sandbank ausweichen wollte. Die "Höegh Osaka" befand sich auf dem Weg von Southampton nach Deutschland. (APA, 4.1.2015)

  • Die Höegh Osaka erlitt Schlagseite.
    foto: epa/gerry penny

    Die Höegh Osaka erlitt Schlagseite.

Share if you care.