DDoS-Tool "Lizard Stresser": Erstes Opfer 4Chan? 

3. Jänner 2015, 17:03
23 Postings

Portal ist momentan offline - Mitglied des Hacker-Portals schrieb auf Twitter, dass Tool für Angriff verwendet wurde

Mit dem Tool "Lizard Stresser" kann jeder sogenannte DDoS-Attacken gegen Websites oder Services ausführen. Autor der Software ist die Hackergruppe "Lizard Squad", die bereits die Spielenetzwerke PlayStation Network und Xbox Live in die Knie zwangen. Mit "Lizard Stresser" wollen die Hacker nun Geld verdienen und bieten bereits ab sechs Dollar kleinere Attacken an.

4chan Opfer von Lizard Stresser?

Erstes Opfer des Tools dürfte laut Techworm.org nun 4chan geworden sein. Ein Mitglied der Hackergruppe schrieb bereits auf Twitter, dass "Lizard Stresser" für einen Angriff auf das Portal verwendet wurde (der Tweet wurde mittlerweile gelöscht). Die Server von 4chan dürften momentan tatsächlich mit Problemen zu kämpfen haben, da kein Zugriff auf die Foren der Seite möglich ist.

Portal kurrzeitig wieder online

Vonseiten des Portals und der Hackergruppe gab es bisher noch keine offizielle Bestätigung, laut Techworm war die Seite auch kurzeitig wieder online. (red, derStandard.at, 03.01.2015)

  • Die 4Chan-Server haben zurzeit mit Problemen zu kämpfen. Das DDoS-Tool "Lizard Stresser" gilt als Verursacher.
    foto: screenshot/webstandard

    Die 4Chan-Server haben zurzeit mit Problemen zu kämpfen. Das DDoS-Tool "Lizard Stresser" gilt als Verursacher.

Share if you care.